nach oben
Zurück zur Übersicht

Röntgen-Thorax

Die Röntgenaufnahme ermöglicht eine bildhafte Darstellung des Brustkorbes mithilfe elektromagnetischer Wellen der Röntgenstrahlung. Für die Aufnahme des Röntgenbildes müssen Sie sich mit freiem Oberkörper zwischen Röntgenröhre und Röntgenfilm stellen. Die Aufnahme dauert nur wenige Sekunden, in denen Sie sich nicht bewegen dürfen. Im Röntgenbild erkennt der Arzt entzündliche und nichtentzündliche Erkrankungen sowie Stauungen in der Lunge. Auch Ergüsse und eine Herzvergrößerung können gesehen werden.