Zurück zur Übersicht

20.11.2014

HFA-Day 2015
Einladung zum Vorbereitungstreffen am 15.12.14 nach Mannheim

Vor wenigen Tagen hat die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (Heart Failure Association) den deutschen Beitrag zum „Heart Failure Awareness Day 2014“ (HFA-Day/ Europäischer Tag der Herzschwäche) mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Honoriert wurden die Kreativität und die umfassende Information, die Einbindung zahlreicher Partner sowie die ausführliche Berichterstattung in den Medien. Bundesweit haben sich 20 Kliniken beteiligt. Partner auf nationaler Ebene waren die Deutsche Herzstiftung e.V. und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC).

Dieser Erfolg war nur gemeinsam mit all unseren Partnern möglich und er motiviert uns, in 2015 erneut eine Initiative zum HFA-Day zu starten. Ziel ist es, das Krankheitsbild Herzschwäche und seine wachsende Bedeutung weiter in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und unser Netzwerk zur aktiven Aufklärung flächendeckend auszubauen. Als Aktionen für 2015 sind die Fahrradkampagne „Tour mit Herz“ im Vorfeld des HFA-Days geplant, ein Malwettbewerb für Schulen sowie Patientenveranstaltungen am Wochenende 8. bis 10. Mai 2015.

Gerne möchten wir Ihnen frühzeitig unser Konzept zum HFA-Day 2015 vorstellen und mit Ihnen weiter entwickeln. Da der Startschuss für die nationale Fahrradkampagne „Tour mit Herz“ 2015 im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) vom 8. bis 11. April 2015 in Mannheim fällt und das Uniklinikum Mannheim unser Kooperationspartner ist,  laden wir Sie herzlich zu einem Vorbereitungstreffen in die Geburtsstadt des Fahrrads ein.

Termin ist:

Montag, 15. Dezember 2014, 11.30 – ca. 15.00 Uhr
Universitätsmedizin Mannheim
Haus 12, Ebene 2, im “Müllerraum”
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim

Eingeladen sind Vertreter aller Kliniken, die sich für eine Teilnahme am HFA-Day interessieren. Dies bezieht sich sowohl auf Kliniken, die schon teilgenommen haben als auch auf Häuser, die nun erstmals mitmachen möchten. Zum Treffen eingeladen sind Mitarbeiter aus dem ärztlichen und pflegerischen Bereich sowie aus der Verwaltung (z.B. Projektmanager, PR-Referenten, Assistenzen der GF), die die konkrete Planung und operative Umsetzung der Aktionen zum HFA-Day übernehmen. Das Treffen ist praxisnah konzipiert und wird Ihnen das nötige Wissen vermitteln, um selbständig eine kleinere oder größere Aktion im Rahmen des HFA-Days durchzuführen. 

Folgende Themen möchten wir mit Ihnen in Mannheim besprechen:
- Rückblick auf die Aktionen des HFA-Day 2014
- Beispiele für Maßnahmen und Projekte in den Kliniken
- Planung der Auftaktveranstaltung der „Tour mit Herz“ in Mannheim
- Planung der dezentralen Radtouren in den teilnehmenden Städten
- Vorstellung und Tipps für die Durchführung von Patientenveranstaltungen
- Vorstellung und Tipps zur Umsetzung des neuen Malwettbewerbs für Schulen
- Unterstützung der Teilnehmer durch das Kompetenznetz Herzinsuffizienz
- Weitere Ideen
- Projekt- und Zeitplan.

Innerhalb des Treffens haben Sie genügend Zeit zum Austausch und zur Vernetzung mit den weiteren Teilnehmern.

Wir danken Ihnen für eine Anmeldung bis zum Montag, den 1. Dezember 2014. Ansprechpartnerin ist Frau Rita Börste, Geschäftsstelle des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz (Tel. 0931/201-46324 oder E-Mail: ed.wkunull@R_etsreoB).

Wenn Sie in Ihrem Umfeld weitere Kliniken kennen, die sich für eine Teilnahme interessieren könnten, sind wir Ihnen für eine Weiterleitung der Einladung dankbar. Wir freuen uns über jede Klinik, die dazu beiträgt, das Krankheitsbild Herzschwäche in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch mit Ihnen in Mannheim.

Prof. Dr. Stefan Störk
für das KNHI-Team