Zurück zur Übersicht

06.03.2015

Fußballprofi mit Defi übernimmt Schirmherrschaft für die “Tour mit Herz”

Daniel Engelbrecht von den ”Stuttgarter Kickers” ist der erste Profifußballer, der mit Defibrillator spielt. Aus persönlicher Überzeugung hat er die Schirmherrschaft der Fahrradkampagne “Tour mit Herz” übernommen, um so auf die Bedeutung eines gesundheitsbewussten Lebensstils zur Stärkung der Herzgesundheit aufmerksam zu machen.

In der Begründung von Daniel Engelbrecht heißt es:

“Im Juli 2013 nahm mein Leben eine unerwartete Wendung. Während eines Fußballspiels erlitt ich einen Herzstillstand. Ursache war eine Herzmuskelentzündung, die in der Folge auch zu Herzrhythmusstörungen bei mir führte. Mehrere Herzoperationen folgten, ich bekam einen Defibrillator. Trotz meiner schweren Erkrankung habe ich immer daran geglaubt, dass ich eine Rückkehr in den Profifußball schaffen kann – und ich hab’s geschafft! Am 15. November 2014 konnte ich erstmals wieder für meinen Verein, die Stutt-garter Kickers, spielen. Für dieses Geschenk bin ich sehr dankbar.

Das erste Jahr nach meiner Erkrankung war die schwerste Zeit meines Lebens. Ich habe erfahren, wie vergänglich das Leben und wie kostbar ein gesundes Herz ist. Seitdem ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich für mehr Aufklärung und Gesundheitsförderung zu engagieren und meine Erfahrungen mit anderen Menschen, gerade auch jüngeren, zu teilen. Deshalb unterstütze ich aus persönlicher Überzeugung den „Europäischen Tag der Herzschwäche“ und hier insbesondere die  Fahrradkampagne „Tour mit Herz“, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch Radfahren einen gesunden Lebensstil zu fördern und so die Herzgesundheit zu stärken.”

Schirmherr Daniel Engelbrecht mit Stefan Störk, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des KNHI (Foto: Thomas Hauss)