Zurück zur Übersicht

18.04.2013

Neuer Ratgeber Herzschwäche des KNHI

Wie erkenne ich, ob ich an einer Herzschwäche leide? Welches sind die Risikofaktoren? Welche Mögllichkeiten der Behandlung gibt es bei Herzschwäche? Wie kann ich sinnvoll vorbeugen, um das Risiko zu erkranken, möglichst gering zu halten? Dieses sind nur einige der Fragen, die der neue “Ratgeber Herzschwäche – Verstehen und (Be)handeln” ausführlich beantwortet. Auf 68 Seiten wird das Krankheitsbild Herzschwäche in fünf Kapiteln anschaulich und leicht verständlich vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei bei der Diagnostik sowie der Behandlung von Herzschwäche. Auch auf Möglichkeiten der Prävention wird eingegangen. Ein umfangreicher Serviceteil mit nützlichen Adressen, Tipps und einem Glossar rund um das Herz runden das Angebot ab. Der Ratgeber richtet sich an gesunde Menschen und an Herzschwäche-Patienten. Herausgegeben wurde er von der Geschäftsstelle des “Kompetenznetz Herzinsuffizienz”. Sie finden ihn hier zum Download.

Interessenten können den Ratgeber kostenlos beziehen über:
Universitätsklinikum Würzburg
Kompetenznetz Herzinsuffizienz
Geschäftsstelle
Straubmühlweg 2a
97078 Würzburg
Telefon: (0931) 201 46363
Fax: (0931) 201 646362