Zurück zur Übersicht

10.10.2018

Schwaches Herz aus dem Takt – Einladung zur Veranstaltung am 23.11.2018

Öffentliche Sprechstunde, Tipps zur Ernährung, Bewegung sowie Notfallmaßnahmen im Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg (DZHI), am 23.11.2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Das Vorhofflimmern ist in diesem Jahr Schwerpunkt der Herzwochen, die alljährlich im November von der Deutschen Herzstiftung ausgerufen werden. 1,8 Millionen Menschen leiden hierzulande unter der Herzrhythmusstörung. Fast doppelt so viele haben eine Herzschwäche. Beides sind Volkskrankheiten mit ernsthaften Prognosen.

Erfahren Sie, was dahintersteckt, wenn das Herz rast oder einem das Herz bis zum Halse schlägt, wie man die gefürchteten Gerinnsel vermeidet, die einen Schlaganfall auslösen können, und mit welchen Maßnahmen Sie Ihr Herz stärken können. 
Ärztinnen und Ärzte aus dem DZHI, der MedEins und aus niedergelassenen Praxen stehen Ihnen nach kurzen Impulsvorträgen gern Rede und Antwort zu Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Zum Beispiel, mit welchen Medikamenten der unregelmäßige Herzrhythmus behandelt werden kann und welche operativen Maßnahmen es gibt.

Darüber hinaus bieten Tipps zur herzgesunden Ernährung, Bewegung und Hinweise für den Notfall. Betroffene und Angehörige sowie generell Interessierte sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!

Von 15 bis 17 Uhr
Impulsvorträge und Öffentliche Sprechstunde im DZHI-Hörsaal (Ebene 0)

Von 14 bis 18 Uhr
Tipps zur Ernährung und Bewegung, Erste-Hilfe-Kurse für den Notfall sowie Vorstellungen der Herzschwäche-Selbsthilfegruppe und Defibrillator-Selbsthilfegruppe (ICD) auf der Ebene 0 im DZHI.